Alle Beiträge, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Russland, Soziales

Zwanzigstes Kapitel: Transkaukasien und Mittelasien im 16. – 17. Jahrhundert

ZWANZIGSTES KAPITEL Transkaukasien und Mittelasien im 16. - 17. Jahrhundert 66. Transkaukasien im 16. - 17. Jahrhundert Transkaukasien konnte sich lange Zeit nicht von den Verheerungen erholen, die ihm die Tataren zugefügt hatten. Landwirtschaft und Handel lagen darnieder. Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den einzelnen Gebieten waren gestört. Die feudale Zersplitterung des Landes hatte große Ausmaße angenommen.… Weiterlesen Zwanzigstes Kapitel: Transkaukasien und Mittelasien im 16. – 17. Jahrhundert

Advertisements
Alle Beiträge, Debatte, Soziales, Kultur, Russland, Gesellschaft, Ideologie, Geschichte

Neunzehntes Kapitel: Die Völker Sibiriens im 17. Jahrhundert

NEUNZEHNTES KAPITEL Die Völker Sibiriens im 17. Jahrhundert 64. Ostsibirien im 17. Jahrhundert Die Völker Ostsibiriens / Im 17. Jahrhundert wurde fast ganz Ostsibirien vom Jenissej bis zum Ochotskischen Meer erschlossen. Dieser Riesenraum war von verschiedenen Völkerschaften bewohnt, die auf verschiedenen Stufen der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung standen. Östlich vom Jenissej und bis zur Ochotskischen… Weiterlesen Neunzehntes Kapitel: Die Völker Sibiriens im 17. Jahrhundert

Alle Beiträge, Debatte, Soziales, Kultur, Russland, Gesellschaft, Ideologie, Geschichte

Achtzehntes Kapitel: Kultur und Lebensweise im Russischen Staat des 17. Jahrhunderts

ACHTZEHNTES KAPITEL Kultur und Lebensweise im Russischen Staat des 17. Jahrhunderts 62. Das Bildungswesen Die kulturelle Entwicklung Rußlands war durch den Kampf mit den Interventen (1604-1618), das zerstörte Wirtschaftsleben des Landes (1618-1648) und die Blockade in den baltischen Ländern sehr gehemmt worden. Selbst unter dem höchsten Feudaladel gab es viele Ungebildete und Analphabeten. Das Schulwesen… Weiterlesen Achtzehntes Kapitel: Kultur und Lebensweise im Russischen Staat des 17. Jahrhunderts

Alle Beiträge, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Russland, Soziales

Siebzehntes Kapitel: Die Volksaufstände im Russischen Staat in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts

SIEBZEHNTES KAPITEL Die Volksaufstände im Russischen Staat in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts 59. Der Aufstand in Moskau im Jahre 1662 Die Verstärkung des Klassenkampfes / Im 17. Jahrhundert rief der zunehmende Druck der Leibeigenschaft eine Verschärfung des Klassenkampfes hervor. Der Klassenkampf spitzte sich besonders im Zusammenhang mit dem Krieg gegen Polen zu, da… Weiterlesen Siebzehntes Kapitel: Die Volksaufstände im Russischen Staat in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts

Alle Beiträge, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Russland, Soziales

Sechzehntes Kapitel: Die Ukraine und Bjelorußland im 17. Jahrhundert

SECHZEHNTES KAPITEL Die Ukraine und Bjelorußland im 17. Jahrhundert 56. Die Ukraine und Bjelorußland unter der Herrschaft Polens Die Eroberung ukrainischen und bjelorussischen Bodens durch die polnischen Pans / Nachdem Litauen und Polen 1569 die Lubliner Union gebildet hatten, fiel ein großer Teil der ukrainischen Länder (Wolhynien, Kiew und Tschernigow) an Polen. Die polnischen Großgrundbesitzer… Weiterlesen Sechzehntes Kapitel: Die Ukraine und Bjelorußland im 17. Jahrhundert

Alle Beiträge, Debatte, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Russland, Soziales

Fünfzehntes Kapitel: Die Selbstherrschaft in Rußland im 17. Jahrhundert

FÜNFZEHNTES KAPITEL Die Selbstherrschaft in Rußland im 17. Jahrhundert 50. Die Regierung des Zaren Michael Romanow Die Wahl Michael Romanows zum Zaren / Nach der Befreiung Moskaus berief die »Regierung aller Lande« einen Semski Sobor zur Wahl des Zaren ein. Der Sobor setzte sich hauptsächlich aus Adligen und Handelsleuten zusammen, während die Bojaren und die… Weiterlesen Fünfzehntes Kapitel: Die Selbstherrschaft in Rußland im 17. Jahrhundert

Alle Beiträge, Debatte, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Russland, Soziales

Vierzehntes Kapitel: Der Bauernkrieg und der Kampf gegen die polnische und schwedische Intervention im Russischen Staat zu Beginn des 17. Jahrhunderts

DIE VÖLKER RUSSLANDS IM 17. JAHRHUNDERT VIERZEHNTES KAPITEL Der Bauernkrieg und der Kampf gegen die polnische und schwedische Intervention im Russischen Staat zu Beginn des 17. Jahrhunderts 45. Der Russische Staat vor dem Bauernkrieg Die Leibeigenschaft / In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts hatte sich die Lage der Bauern äußerst verschlechtert. Da die Gutsherren… Weiterlesen Vierzehntes Kapitel: Der Bauernkrieg und der Kampf gegen die polnische und schwedische Intervention im Russischen Staat zu Beginn des 17. Jahrhunderts