Alle Beiträge, Asien, Debatte, DVR Korea, Friedenspolitik, Gaza, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Hegemonial-Politik, Ideologie, Israel, Kriegspolitik, Kultur, Medienpolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Nord-Amerika, Palästina, PdAK (Partei der Arbeit Koreas), Politik, Soziales, Syrien, USA, Welt

Zu den Golanhöhen – maoistdazibao

In der heutigen Sendung der deutschen Redaktion der „Stimme Koreas“ wird die Erklärung des Außenministeriums der DVRK in Bezug auf den Status der von Israel besetzten Golanhöhen (die völkerrechtlich ein integraler Bestandteil Syriens sind) erklärt (Quelle): Antwort des Sprechers des DVRK-Außenministeriums In Bezug auf die Frage der Golanhöhen gab der Sprecher des Außenministeriums der Demokratischen […]… Weiterlesen Zu den Golanhöhen – maoistdazibao

Alle Beiträge, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kolonialpolitik, Kriegspolitik, Kultur, Militärpolitik, Nord-Amerika, Palästina, Politik, Religionspolitik, Syrien, USA, Welt

Washingtons gefährlicher Poker um den Golan (Kommentar) – ORBIS(nju:s)

https://youtu.be/67D5rM1cZsw Die Trump-Administration flirtet seit geraumer Zeit mit dem Gedanken „Israels Souveränität“ über die annektierten syrischen Golan-Höhen anzuerkennen. In Washington machen sich diverse Israel-treue US-Abgeordnete fortwährend für die kontroverse Einverleibung syrischem Hoheitsgebiets stark, und unternehmen Anstrengungen um ein darauf basierendes Gesetz durch den Senat zu boxen. Während des Sechstagekriegs (1967) fiel Israel gewaltsam in die… Weiterlesen Washingtons gefährlicher Poker um den Golan (Kommentar) – ORBIS(nju:s)

Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Bildungspolitik, Debatte, Deutschland, Europa, Friedenspolitik, Gaza, Geschichte, Gesellschaft, Innenpolitik, Israel, Kriegspolitik, Kultur, Medienkritik, Nato, Nord-Amerika, Palästina, Parteien, Parteipolitik, Politik, USA

Göttinger Friedenspreis 2019 – „Schneiden Sie von Ihrer Zivilcourage ein paar Scheiben ab und verteilen Sie sie in der Stadt“

Göttinger Friedenspreis 2019 - „Schneiden Sie von Ihrer Zivilcourage ein paar Scheiben ab und verteilen Sie sie in der Stadt“ (PN) 10.03.2019 – Allen Widerständen zum Trotz wurde gestern der Göttinger Friedenspreis 2019 an die Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost verliehen. Nachdem die Universität die Aula nicht mehr zur Verfügung stellte, fand die… Weiterlesen Göttinger Friedenspreis 2019 – „Schneiden Sie von Ihrer Zivilcourage ein paar Scheiben ab und verteilen Sie sie in der Stadt“

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Debatte, Gaza, Geo-Politik, Geschichte, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kriegspolitik, Kultur, Medienkritik, Militärpolitik, Naher Osten, Nord-Amerika, Politik, USA, Welt

Antisemitismus als politische Waffe – CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung)

Antisemitismus als politische Waffe - CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung) Veröffentlicht von globaleye1984, 4. Dezember 2018 Marc Lamont Hill ist nicht der erste und wird auch nicht der letzte Referent sein der aufgrund der Kritik an dem israelischen Regime von dem US-Nachrichtensender CNN gefeuert wird. Hill hatte am internationalen Tag der Solidarität mit… Weiterlesen Antisemitismus als politische Waffe – CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung)

Alle Beiträge, Außenpolitik, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Innenpolitik, Iran, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Nato, USA

Die USA und ihre Lakaien-Staaten lügen schnell, als das beste Rennpferd der Welt laufen kann!

Die USA und ihre Lakaien-Staaten lügen schnell, als das beste Rennpferd der Welt laufen kann! Ein neuer Krieg wird vorbereitet! Es ist noch gar nicht so lange her, da haben die faschistische USA und die Lakaien-Staaten England und Frankreich, ein, auf Lügen basiertes, Kriegsverbrechen begangen und den souveränen Syrien bombardiert. In der Zwischenzeit hat der… Weiterlesen Die USA und ihre Lakaien-Staaten lügen schnell, als das beste Rennpferd der Welt laufen kann!

Alle Beiträge, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Iran, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Nato, Saudi Arabien, Syrien, USA

Israelischer Krieg mit dem Iran immer wahrscheinlicher, warnt Mattis

Israelischer Krieg mit dem Iran immer wahrscheinlicher, warnt Mattis Er hofft, dass der Iran sich aus Syrien „zurückzieht”, um Israel zu besänftigen antikrieg, Jason Ditz, 26. April 201 Nach einem Treffen mit seinem israelischen Amtskollegen, Verteidigungsminister Avigdor Lieberman, warnt US-Verteidigungsminister James Mattis, er sehe einen israelischen Krieg mit dem Iran als „sehr wahrscheinlich” an. Als… Weiterlesen Israelischer Krieg mit dem Iran immer wahrscheinlicher, warnt Mattis

Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Gaza, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten

Einem Jungen die Schuld an der Kugel des Scharfschützen geben, die ihn tötete

Einem Jungen die Schuld an der Kugel des Scharfschützen geben, die ihn tötete antikrieg, Orly Noy, 24. April 2018 Bildungsminister Naftali Bennett (Israel) behauptet, der 15-jährige Mohammed Ayoub wäre nicht von einem israelischen Scharfschützen erschossen worden, wenn er in der Schule gewesen wäre. Bennetts Kommentare spiegeln eine Realität wider, in der israelische Soldaten ungestraft töten.… Weiterlesen Einem Jungen die Schuld an der Kugel des Scharfschützen geben, die ihn tötete

Alle Beiträge, Außenpolitik, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Gaza, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Hegemonial-Politik, Ideologie, Innenpolitik, Israel, Kolonialpolitik, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Parteien, Soziales, USA

Nach 70 Jahren Repression ist der Große Rückkehrmarsch in Gaza der moderne Exodus

Nach 70 Jahren Repression ist der Große Rückkehrmarsch in Gaza der moderne Exodus Während Israel sieben Jahrzehnte feiert und stolz darauf ist, die einzige Demokratie im Nahen Osten zu sein, untergräbt die Realität in Gaza dieses Selbstbild und zeugt stattdessen davon, dass Israel ein Staat ist, der sowohl rassistisch als auch gewalttätig ist.   Miko… Weiterlesen Nach 70 Jahren Repression ist der Große Rückkehrmarsch in Gaza der moderne Exodus

Alle Beiträge, Außenpolitik, Geo-Politik, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Palästina

Weitere Videos aus Gaza belegen: Israel schießt auf unbewaffnete Zivilisten

Weitere Videos aus Gaza belegen: Israel schießt auf unbewaffnete Zivilisten Palästina Nachrichten, 12. April 2018 (PN) 12.04.2018 - Während die israelische Armee selbst nach 31 getöteten und über 3.000 verletzten Palästinensern darauf besteht, sie schieße bei den Freitagsdemonstrationen im Gazastreifen nur auf „bewaffnete Terroristen“ und „gewalttätige Unruhestifter“, beweisen weitere Videos das Gegenteil. In einem Video… Weiterlesen Weitere Videos aus Gaza belegen: Israel schießt auf unbewaffnete Zivilisten

Alle Beiträge, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Israel, Kriegspolitik, Medienpolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Nord-Amerika, Politik, Syrien, Welt

Luftschläge treffen syrisches Flugfeld

Luftschläge treffen syrisches Flugfeld     Philip Klaus, 9. April 2018 Nachdem es angeblich zu einem Giftgasangriff durch die Syrisch-Arabische Armee (SAA) in der umkämpften Region Ost-Ghouta bei der syrischen Hauptstadt Damaskus gekommen ist scheinen nun ausländische Mächte mit einem militärischen Angriff darauf reagiert zu haben. Demnach wurden Raketen in der Region um Latakia, Tartus und… Weiterlesen Luftschläge treffen syrisches Flugfeld

Alle Beiträge, Außenpolitik, Gaza, Innenpolitik, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Palästina

Israel tötet weiter – 25jähriger Palästinenser in Gaza erschossen

Gaza: Israel tötet weiter - 25jähriger Palästinenser erschossen Palästina Nachrichten,  5. April 2018 (PN) 05.04.2018 – Im Gazastreifen geht das durch die israelische Armee verursachte Töten von palästinensischen Demonstranten weiter. Am Dienstag erschossen israelische Soldaten einen 25jährigen Palästinenser östlich des Deir al-Bureij Flüchtlingscamps. Ein Kugel traf ihn direkt in die Brust. Von einem Erdwall aus,… Weiterlesen Israel tötet weiter – 25jähriger Palästinenser in Gaza erschossen

Alle Beiträge, Geo-Politik, Israel, Naher Osten, Palästina, Welt

Die Umbenennung des Kriegs gegen Palästina von 1948: Teilung, Enteignung und Zersplitterung

Die Umbenennung des Kriegs gegen Palästina von 1948: Teilung, Enteignung und Zersplitterung wunderhaft,  Richard Falk, 24. März 2018 via Global Research Übersetzt von wunderhaft mit freundlicher Unterstützung von Evelyn Hecht-Galinski Die Kontrolle des Diskurses Israel ist es über die Jahre hervorragend gelungen die öffentliche Diskussion über die Zukunft Palästinas zu gestalten und in die Irre… Weiterlesen Die Umbenennung des Kriegs gegen Palästina von 1948: Teilung, Enteignung und Zersplitterung

Alle Beiträge, Israel, Kriegspolitik, Naher Osten

Israel: Massenmord und Verstümmelungen in Gaza, oder: Die „Villa im Dschungel“

Die „Villa im Dschungel“   Mona Lisa, Der Massenmord und die Verstümmelung tausender Menschen in Gaza gehen mit extremer Brutalität ungehindert weiter, während unsere Politiker tatenlos zuschauen und außer „mahnende Worte“ zu äußern, nichts dagegen unternehmen. Nicht Israel (oder das Oligarchen-Nazi-Marionettenkabinett in der Ukraine, dass ähnliche Verbrechen begeht) wird mit Sanktionen belegt - nein, Russland… Weiterlesen Israel: Massenmord und Verstümmelungen in Gaza, oder: Die „Villa im Dschungel“

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Naher Osten, Palästina, Politik

KLARTEXT: Israel hat die unmoralischste Armee der Welt

KLARTEXT: Israel hat die unmoralischste Armee der Welt Palästina Nachrichten, Jens M. Lucke, 21. März 2018 Anm.: Wenn man bei den Armeen imperialistischer Lander, überhaupt von Moral schreiben kann. Armeen dienen in Klassengesellschaften zur Durchsetzung der Interessen der herrschenden Monopol-, Finanz- und Medien-Bourgeoisie (Eliten) und haben nur eine Aufgabe, die Macht, die Ressourcen und die… Weiterlesen KLARTEXT: Israel hat die unmoralischste Armee der Welt

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Militärpolitik, Palästina, Politik, Soziales

Über den israelischen Faschismus

(Anm.: Ich schreibe hier nicht vom Volk jüdischen Glaubens, sondern von der Gesellschaftsortungen des Kapitalismus, der sich überall zum Faschismus hin entwickelt hat bzw. hinentwickelt, gemäß dem Zitat von Prof. Max Horkheimer, einem Verfolgten des deutschen Faschismus: „Der Kapitalismus in der Krise wird aufrechterhalten mit den despotischen Mitteln des Faschismus. Deshalb soll vom Faschismus schweigen,… Weiterlesen Über den israelischen Faschismus

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Iran, Israel, Militärpolitik, Naher Osten, Politik, Syrien

Israel startet nach F-16-Absturz Großangriff auf Syrien

Israel startet nach F-16-Absturz Großangriff auf Syrien Israelische Regierungsvertreter versuchen, die Angriffe als Angriffe gegen den Iran hin zudrehen antikrieg, Jason Ditz, 10. Februar 2018 Israelische Regierungsvertreter haben groß angelegte Angriffe gegen mehrere Militärstandorte innerhalb Syriens durchgeführt und behauptet, der syrischen Luftabwehr landesweit großen Schaden zugefügt zu haben. Die israelische Luftwaffe bezeichnete den Angriff als… Weiterlesen Israel startet nach F-16-Absturz Großangriff auf Syrien

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Israel, Kultur, Parteien, Philosophie, Politik, Revisionismus, Welt

Wider den Mißbrauch des Begriffs Antisemitismus

Wider den Mißbrauch des Begriffs Antisemitismus - 241 - 02. 2018 Der deutsch-jüdische Autor und Verleger Abraham Melzer kritisiert die Unterstützung Israels durch die deutsche Politik und wird deswegen selbst häufig als Antisemit bezeichnet – zu Unrecht, wie er sagt. Dazu hat er nun das Buch „Die Antisemitenmacher – Wie die neue Rechte Kritik an… Weiterlesen Wider den Mißbrauch des Begriffs Antisemitismus

Alle Beiträge, Außenpolitik, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Israel, Linke Bewegung, Militärpolitik, Parteien, Politik, Soziales, Welt

Semitischer Antisemitismus – Moshe Machover

Semitischer Antisemitismus - Moshe Machover Karsten, 6. Februar 2018 Die dümmlichen Auseinandersetzungen in der Partei die sich „Die Linke“ nennt, die idiotischen Stellungnahmen und Aktionen der sogenannten „Antideutschen“, das Querfrontgequatsche, kurz die leicht zu durchschauende Taktik, Israelkritik zu Antisemitismus, Kapitalismuskritik zu Antiamerikanismus, jede Sozialkritik zu Nationalismus „umzulabeln“, nimmt allmählich groteske Züge an. Dabei äußern sich… Weiterlesen Semitischer Antisemitismus – Moshe Machover

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Europa, Europäische Union, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Naher Osten, Parteien, Politik, Revisionismus, Soziales, USA, Welt

Antisemitismus 2.0

Antisemitismus 2.0 Darf man Israel kritisieren?  Andrea Drescher 31. Januar 2018 Immer mehr Menschen mit jüdischen Wurzeln wenden sich gegen eine gewalttätige zionistische Politik. Antizionismus gleich Antisemitismus? Dieses „Argument“ dient oft als argumentativer Schutzwall, hinter dem sich massive Menschenrechtsverletzungen in Israel verschanzen. In Deutschland fällt Kritik an der Politik der israelischen Rechten eher (über)vorsichtig aus.… Weiterlesen Antisemitismus 2.0

Alle Beiträge, Außenpolitik, Innenpolitik, Israel, Kultur, Militärpolitik, Naher Osten, Politik, Soziales, USA

Was ich in dreißig Jahren Berichterstattung über die israelische Besatzung zu sehen bekommen habe

Was ich in dreißig Jahren Berichterstattung über die israelische Besatzung zu sehen bekommen habe. (Artikel von Gideon Levy und Alex Levac) ,  Dr. Gabi Weber Original-Artikel in Haaretz vom 03.06.2017 Die Besatzung hat ihre eigene Sprache: Ein Araber ist ein „Terrorist“, Inhaftierung ohne Gerichtsverfahren ist „administrative Haft“, die Besatzungsmacht ist das ewige Opfer und über… Weiterlesen Was ich in dreißig Jahren Berichterstattung über die israelische Besatzung zu sehen bekommen habe

Alle Beiträge, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Israel, Politik, USA

Das Auswärtige Amt im Dritten Reich: „Eine verbrecherische Organisation“

Das Auswärtige Amt im Dritten Reich: „Eine verbrecherische Organisation“ (… oder wie eine nicht bewältigte Vergangenheit, bis heute nachwirkt) Sybille Fuchs Die Historikerkommission, die fünf Jahre lang die Geschichte des Auswärtigen Amtes (AA) in der Zeit des Nationalsozialismus und danach untersucht hat, kommt zu einem vernichtenden Urteil über dessen Mitwirkung bei den Verbrechen der Nazis.… Weiterlesen Das Auswärtige Amt im Dritten Reich: „Eine verbrecherische Organisation“

Alle Beiträge, Geschichte, Gesellschaft, Israel, Kapital + Arbeit, Naher Osten, Politik, Soziales, Syrien, USA, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

USA tut alles, um das kleine Syrien zu zerschmettern

USA tut alles, um das kleine Syrien zu zerschmettern einartysken, Einar Schlereth, 19. Dezember 2018   Nun will sich die ganze Meute - PENTAGON, AUßENMINISTERIUM, TRUMP, TILLERSON MIT DEM FASCHISTEN IN TEL AVIV UND ihrem ALLIIERTEN RATTENSCHWANZ, die alle endlos von Demokratie und Frieden und Gerechtigkeit sabbern und das genaue Gegenteil tun (siehe die hunderten… Weiterlesen USA tut alles, um das kleine Syrien zu zerschmettern

Alle Beiträge, Debatte, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Politik, USA, Welt

Alles bekannt über den Holocaust?

Einwurf in eine kontroverse Debatte Alles bekannt über den Holocaust? , Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann Ist alles bekannt über den Holocaust? Ist einer breiten Öffentlichkeit bekannt, dass die westlichen Alliierten USA und England vom Holocaust Kenntnis hatten, die Zufahrtswege zu den KZs hätten bombardieren können, es aber nicht getan haben? Ist einer breiten Öffentlichkeit… Weiterlesen Alles bekannt über den Holocaust?

Alle Beiträge, Iran, Israel, Naher Osten, Syrien, USA, Welt, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Geburt eines Aufstandes: Das US-israelische „Geheime Abkommen“, um Proteste im Iran zu manipulieren

Geburt eines Aufstandes: Das US-israelische „Geheime Abkommen“, um Proteste im Iran zu manipulieren Whitney Webb Da die Regierungen von Trump und Netanjahu jetzt im Gleichschritt arbeiten, ist die Feindseligkeit der USA und Israel gegenüber dem Iran zu einem Plan geworden, der das wiederholen soll, was Syrien vor sechs Jahren ereilte – die Instrumentalisierung kleinerer Proteste… Weiterlesen Geburt eines Aufstandes: Das US-israelische „Geheime Abkommen“, um Proteste im Iran zu manipulieren