Alle Beiträge, Ausland, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Geldpolitik, Geschichte, Kultur, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Politik, Soziales, USA, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Der Westen tötet im Orient 329 Menschen. Jeden Tag. Seit 27 Jahren.

Der Westen tötet im Orient 329 Menschen. Jeden Tag. Seit 27 Jahren. JusticeNow, Jakob Reimann, 07.02.2018 Durch Krieg und genozidale Sanktionen tötete der Westen im Irak, Afghanistan, Libyen, Somalia, Jemen und Pakistan in den letzten 27 Jahren 3.303.287 Menschen - im Schnitt 329 jeden Tag. Das ist der deprimierendste Artikel, den ich je geschrieben habe.… Weiterlesen Der Westen tötet im Orient 329 Menschen. Jeden Tag. Seit 27 Jahren.

Advertisements
Alle Beiträge, Europa, Europäische Union, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Gesellschaft, Inland, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Kultur, Parteien, Politik, Soziales, Stratgie + Taktik, Wirtschaftskrise

An falschen Fronten

An falschen Fronten , Dagmar Henn, 27. Januar 2018 Zweitens hat die englische Bourgeoisie das irische Elend nicht nur ausgenutzt, um durch die erzwungene Einwanderung der armen Iren die Lage der Arbeiterklasse in England zu verschlechtern, sondern sie hat überdies das Proletariat in zwei feindliche Lager gespalten. Das revolutionäre Feuer des keltischen Arbeiters vereinigt sich… Weiterlesen An falschen Fronten

Alle Beiträge, Debatte, Gesellschaft, Inland, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Parteien, Politik, Soziales, Welt, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Globales Finanzsystem: Kann die Manipulation unbegrenzt weitergehen?

Globales Finanzsystem: Kann die Manipulation unbegrenzt weitergehen? , Ernst Wolff. Fast zehn Jahre sind seit dem Beinahe-Crash des globalen Finanzsystems im Gefolge der US-Subprime-Hypothekenkrise vergangen. Fast genauso lang ist die Welt mit ständigen Ankündigungen eines unmittelbar bevorstehenden „finalen“ Zusammenbruchs konfrontiert worden, verbreitet durch eine blühende Industrie von Crash-Propheten. https://www.youtube.com/watch?v=ZV9A5omk67Y In den vergangenen beiden Jahren ist… Weiterlesen Globales Finanzsystem: Kann die Manipulation unbegrenzt weitergehen?

Alle Beiträge, Ausland, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Gesellschaft, Politik, Soziales, Welt

Der „beschützte“ Iran

Der „beschützte“ Iran Unter dem Label „Schutzerverantwortung“ wird die Arbeit von Menschenrechtsorganisationen in ihr Gegenteil verkehrt. , Peter Frey, 20. Januar 2018 R2P steht für Responsibility to Protect - die Verantwortung zu schützen. Was im ersten Augenblick so schlüssig erscheint, ist eine gefährliche Manipulation. Das edle Motto R2P hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehrere… Weiterlesen Der „beschützte“ Iran

Alle Beiträge, Außenpolitik, Ausland, Irak, Militärpolitik, Naher Osten, Politik, Russland, Stratgie + Taktik, Syrien, USA

Der Krieg um Syrien und Irak nach einem Jahr Trump

Der Krieg um Syrien und Irak nach einem Jahr Trump einparteibuch, 20. Januar 2018 Auf den Tag genau vor einem Jahr ist Donald Trump als Präsident der USA vereidigt worden. So sei es einmal an der Zeit, zu schauen, wie sich die Lage seitdem entwickelt hat. Zur Veranschaulichung der Entwicklung der Lage mag ein Blick… Weiterlesen Der Krieg um Syrien und Irak nach einem Jahr Trump

Afrika, Alle Beiträge, Ausland, Geschichte, Gesellschaft, Kapital + Arbeit, Kultur, Politik, Soziales, USA, Welthandel, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Schattenarmeen: Der unsichtbare, aber echte US-Krieg in Afrika

Schattenarmeen: Der unsichtbare, aber echte US-Krieg in Afrika einartysken, Dr. Ramzy Baroud, 10. Januar 2018 Aus dem Englischen: Einar Schlereth Auf dem gesamten afrikanischen Kontinent findet ein echter, wenn auch weitgehend verdeckter Krieg statt. Es geht um die Vereinigten Staaten, ein gestärktes Russland und ein aufstrebendes China. Der Ausgang des Krieges wird wahrscheinlich die Zukunft… Weiterlesen Schattenarmeen: Der unsichtbare, aber echte US-Krieg in Afrika

Alle Beiträge, Ausland, Europa, Europäische Union, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Gesellschaft, Kultur, Lateinamerika, Politik, Soziales

Das neue Leben der kubanischen Gegner in Spanien

Das neue Leben der kubanischen Gegner in Spanien VoltaireNet, Salim Lamrani, Paris (Frankreich) Ehemalige kubanische „politische Gefangene“ machen seit drei Monaten ein Sit-in vor dem… spanischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten. Salim Lamrani analysiert diesen Protest – sehr wenig behandelt in der dominanten Presse – im Licht der spanischen Versprechen, die die Träume und Ziele dieser… Weiterlesen Das neue Leben der kubanischen Gegner in Spanien