Alle Beiträge, Debatte, Europa, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kriegspolitik, Militärpolitik, Politik, Russland, Sowjetunion, Welt

75 Jahre nach Kriegsende – Winston Churchill als Kronzeuge von Wladimir Putin

Nachfolgend die Sichtweise Ulrich Heydens auf Putins „neue historische Fakten zum Beginn des Zweiten Weltkrieges: 75. Jahrestag des Großen Sieges. Geteilte Verantwortung für die Geschichte und unsere Zukunft.“ Das Ulrich Heyden heute sein Geld verdienen muss, sollte man beim Lesen seines Textes immer im Kopf haben. Eine objektive, an der Wahrheit orientierte Presse, gibt es… Weiterlesen 75 Jahre nach Kriegsende – Winston Churchill als Kronzeuge von Wladimir Putin

Alle Beiträge, Außenpolitik, BRD, DDR, Debatte, Europa, Geschichte, Kriegspolitik, Militärpolitik, Nato, Nord-Amerika, Polen, Politik, Sowjetunion, USA, Welt

Zum Tag der „Mauer“-Öffnung: Atomschlachtfeld Europa

Einer der Lieblingsslogan der usa-hörigen Adenauer-Revanchisten-Clique war: „Unsere Brüder und Schwestern im Osten“. Wie diese „Brüderlichkeit“ in Wirklichkeit aussah, beschreibt dieser Bericht. Atomschlachtfeld Europa mdr, 29. April 2019 Tausende Atombomben auf die Staaten des „Warschauer Vertrages“? Ein Atomkrieg mit mehr als 1.000 „Zero Grounds“ allein auf dem Gebiet der DDR? Das klingt ganz unglaublich. Ein… Weiterlesen Zum Tag der „Mauer“-Öffnung: Atomschlachtfeld Europa

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Bildungspolitik, DDR, Debatte, Deutschland, Friedenspolitik, Geschichte, Kultur, Linke Bewegung, Medienkritik, Parteien, Parteipolitik, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, SED

Holocaust in der DDR angeblich verschwiegen

Holocaust in der DDR angeblich verschwiegen Auszug aus dem Buch von Daniela Dahn: «Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute» Daniela Dahn: «Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute» Copyright © 2019 by Rowohlt Verlag GmbH, Hamburg Daniela Dahn, geboren in Berlin, studierte Journalistik in Leipzig und war Fernsehjournalistin. 1981 kündigte… Weiterlesen Holocaust in der DDR angeblich verschwiegen

Alle Beiträge, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kolonialpolitik, Kriegspolitik, Kultur, Militärpolitik, Nord-Amerika, Palästina, Politik, Religionspolitik, Syrien, USA, Welt

Washingtons gefährlicher Poker um den Golan (Kommentar) – ORBIS(nju:s)

https://youtu.be/67D5rM1cZsw Die Trump-Administration flirtet seit geraumer Zeit mit dem Gedanken „Israels Souveränität“ über die annektierten syrischen Golan-Höhen anzuerkennen. In Washington machen sich diverse Israel-treue US-Abgeordnete fortwährend für die kontroverse Einverleibung syrischem Hoheitsgebiets stark, und unternehmen Anstrengungen um ein darauf basierendes Gesetz durch den Senat zu boxen. Während des Sechstagekriegs (1967) fiel Israel gewaltsam in die… Weiterlesen Washingtons gefährlicher Poker um den Golan (Kommentar) – ORBIS(nju:s)

Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Bildungspolitik, Debatte, Deutschland, Europa, Friedenspolitik, Gaza, Geschichte, Gesellschaft, Innenpolitik, Israel, Kriegspolitik, Kultur, Medienkritik, Nato, Nord-Amerika, Palästina, Parteien, Parteipolitik, Politik, USA

Göttinger Friedenspreis 2019 – „Schneiden Sie von Ihrer Zivilcourage ein paar Scheiben ab und verteilen Sie sie in der Stadt“

Göttinger Friedenspreis 2019 - „Schneiden Sie von Ihrer Zivilcourage ein paar Scheiben ab und verteilen Sie sie in der Stadt“ (PN) 10.03.2019 – Allen Widerständen zum Trotz wurde gestern der Göttinger Friedenspreis 2019 an die Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost verliehen. Nachdem die Universität die Aula nicht mehr zur Verfügung stellte, fand die… Weiterlesen Göttinger Friedenspreis 2019 – „Schneiden Sie von Ihrer Zivilcourage ein paar Scheiben ab und verteilen Sie sie in der Stadt“

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Deutschland, Geo-Politik, Geschichte, Hegemonial-Politik, Kriegspolitik, Militärpolitik, Nord-Amerika, Politik, USA, Welt

Ein Holocaust war, was die Amerikaner den Deutschen angetan haben

Ein Holocaust war, was die Amerikaner den Deutschen angetan haben Paul Craig Roberts Sa, 12. Januar 2019 Eisenhowers Hungerorden Von James Bacque Noch nie waren so viele Menschen ins Gefängnis gesteckt worden. Die Größe der alliierten Festnahmen war in der gesamten Geschichte beispiellos. Die Sowjets nahmen etwa 3,5 Millionen Europäer gefangen, die Amerikaner etwa 6,1… Weiterlesen Ein Holocaust war, was die Amerikaner den Deutschen angetan haben

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Debatte, Gaza, Geo-Politik, Geschichte, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kriegspolitik, Kultur, Medienkritik, Militärpolitik, Naher Osten, Nord-Amerika, Politik, USA, Welt

Antisemitismus als politische Waffe – CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung)

Antisemitismus als politische Waffe - CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung) Veröffentlicht von globaleye1984, 4. Dezember 2018 Marc Lamont Hill ist nicht der erste und wird auch nicht der letzte Referent sein der aufgrund der Kritik an dem israelischen Regime von dem US-Nachrichtensender CNN gefeuert wird. Hill hatte am internationalen Tag der Solidarität mit… Weiterlesen Antisemitismus als politische Waffe – CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung)

Alle Beiträge, Außenpolitik, Deutschland, Geo-Politik, Geschichte, Hegemonial-Politik, Ideologie, Kriegspolitik, Kultur, Militärpolitik, Politik, Soziales, USA

KZ Buchenwald: Die nazifreundlichen Amerikaner…

KZ Buchenwald: Die nazifreundlichen Amerikaner… Sascha's Welt, 2. Mai 2018 Im folgenden veröffentlichen wir hier einen Bericht des ehemaligen Buchenwalder KZ-Häftlings Georg Krauß (Häftlings-Nr. 3732) über das Verhalten der US-amerikanischen Besatzer, die nach der Selbstbefreiung des faschistischen Konzentrationlagers Buchenwald in Weimar eintrafen. Dieser Bericht war abgedruckt in der Zeitung „Neues Deutschland“ vom 10. April 1949.… Weiterlesen KZ Buchenwald: Die nazifreundlichen Amerikaner…

Alle Beiträge, Außenpolitik, Geo-Politik, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Palästina

Weitere Videos aus Gaza belegen: Israel schießt auf unbewaffnete Zivilisten

Weitere Videos aus Gaza belegen: Israel schießt auf unbewaffnete Zivilisten Palästina Nachrichten, 12. April 2018 (PN) 12.04.2018 - Während die israelische Armee selbst nach 31 getöteten und über 3.000 verletzten Palästinensern darauf besteht, sie schieße bei den Freitagsdemonstrationen im Gazastreifen nur auf „bewaffnete Terroristen“ und „gewalttätige Unruhestifter“, beweisen weitere Videos das Gegenteil. In einem Video… Weiterlesen Weitere Videos aus Gaza belegen: Israel schießt auf unbewaffnete Zivilisten

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Militärpolitik, Palästina, Politik, Soziales

Über den israelischen Faschismus

(Anm.: Ich schreibe hier nicht vom Volk jüdischen Glaubens, sondern von der Gesellschaftsortungen des Kapitalismus, der sich überall zum Faschismus hin entwickelt hat bzw. hinentwickelt, gemäß dem Zitat von Prof. Max Horkheimer, einem Verfolgten des deutschen Faschismus: „Der Kapitalismus in der Krise wird aufrechterhalten mit den despotischen Mitteln des Faschismus. Deshalb soll vom Faschismus schweigen,… Weiterlesen Über den israelischen Faschismus

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Europa, Europäische Union, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Kultur, Militärpolitik, Nato, Philosophie, Politik, Revisionismus, Soziales, Welt

Der Faschismus war nie weg aus Europa! Nazi-Demo in Sofia

Nazi-Demo in Sofia VoltaireNet,  23. Februar 2018 Vorbemerkung: Zur Überschrift fügte ich hinzu: Der Faschismus war nie weg aus Europa! Eine provokante These?! Aber, geht man von der Dimitroffschen Faschismusdefinition aus: „Faschismus ist die offene, terroristische Diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals“, und analysiert man, wie der deutsche Faschismus an die… Weiterlesen Der Faschismus war nie weg aus Europa! Nazi-Demo in Sofia

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, BRD, DDR, Deutsch-sowjetischen Geschichte, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, Revisionismus, Sowjetunion, Soziales

Der Henker von Lwow

Der Henker von Lwow Sascha's Welt Im Jahre 1965 erschien im Staatsverlag der DDR das Braunbuch der Nazi- und Kriegsverbrecher. Dieses Buch, das sehr ausführlich die spätere Rolle dieser Verbrecher in der Bundesrepublik Deutschland beschreibt, wurde vom westlichen Imperialismus heftig bekämpft. Doch unbeirrt setzten die Kommunisten in der DDR ihre Arbeit fort. Bis zur Konterrevolution… Weiterlesen Der Henker von Lwow

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Europa, Europäische Union, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Naher Osten, Parteien, Politik, Revisionismus, Soziales, USA, Welt

Antisemitismus 2.0

Antisemitismus 2.0 Darf man Israel kritisieren?  Andrea Drescher 31. Januar 2018 Immer mehr Menschen mit jüdischen Wurzeln wenden sich gegen eine gewalttätige zionistische Politik. Antizionismus gleich Antisemitismus? Dieses „Argument“ dient oft als argumentativer Schutzwall, hinter dem sich massive Menschenrechtsverletzungen in Israel verschanzen. In Deutschland fällt Kritik an der Politik der israelischen Rechten eher (über)vorsichtig aus.… Weiterlesen Antisemitismus 2.0

Alle Beiträge, Debatte, Entstalinisierung, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Kultur, Politik, Revisionismus, Russland, Sowjetunion, Soziales, Stratgie + Taktik

Ljubow Pribytkowa: Neofaschismus in Moskau

Ljubow Pribytkowa: Neofaschismus in Moskau Auch in Moskau gibt es Unterstützer der ukrainischen Faschisten Ljubow Pribytkowa Der Chefredakteur der „Ökonomisch-philosophischen Zeitung” Alexej Proskurin beweist wutschäumend von Ausgabe zu Ausgabe, daß die russischen Massenmedien die Menschen desinformieren, daß sie das Bild der Ereignisse in der Ukraine willkürlich verzerren, was auf die politische Elite Rußlands zurückzuführen sei,… Weiterlesen Ljubow Pribytkowa: Neofaschismus in Moskau

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kapital + Arbeit, Kultur, Linke Bewegung, Philosophie, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, Revisionismus, Soziales, Stratgie + Taktik, Welt

Die Wiederkehr des Faschismus – XXI

Die Wiederkehr des Faschismus – XXI oder „Was wird der nächste Tag mir bringen?“ Wenn man die westeuropäische Gegenwart aufmerksam anblickt, dann kommt immer mehr und mehr zum Vorschein das, was zum Beispiel vor 20 Jahren gar nicht vorstellbar wäre. Das, was nicht nur gesetzlich verboten war – die Verbote und Einschränkungen gibt es auch… Weiterlesen Die Wiederkehr des Faschismus – XXI

Alle Beiträge, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Israel, Politik, USA

Das Auswärtige Amt im Dritten Reich: „Eine verbrecherische Organisation“

Das Auswärtige Amt im Dritten Reich: „Eine verbrecherische Organisation“ (… oder wie eine nicht bewältigte Vergangenheit, bis heute nachwirkt) Sybille Fuchs Die Historikerkommission, die fünf Jahre lang die Geschichte des Auswärtigen Amtes (AA) in der Zeit des Nationalsozialismus und danach untersucht hat, kommt zu einem vernichtenden Urteil über dessen Mitwirkung bei den Verbrechen der Nazis.… Weiterlesen Das Auswärtige Amt im Dritten Reich: „Eine verbrecherische Organisation“

Alle Beiträge, DVR Korea, Geschichte, Militärpolitik, Philosophie, Soziales, USA, Welt

Napalm über Nordkorea (oder wie US-Faschisten ganze Länder einäschern)*

Napalm über Nordkorea ,  10.12.2004 WÄHREND in den Augen von US-Präsident Bush Nordkorea mit seinem Atomwaffenprogramm zur „Achse des Bösen“ gehört, hat sich Amerika wie selbstverständlich die Rolle des unschuldigen Riesen zu Eigen gemacht. Dabei waren es gerade die Vereinigten Staaten, die seit den 1940er-Jahren in Nordostasien immer wieder Massenvernichtungswaffen eingesetzt haben. In welchem Ausmaß… Weiterlesen Napalm über Nordkorea (oder wie US-Faschisten ganze Länder einäschern)*

Alle Beiträge, Debatte, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Politik, USA, Welt

Alles bekannt über den Holocaust?

Einwurf in eine kontroverse Debatte Alles bekannt über den Holocaust? , Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann Ist alles bekannt über den Holocaust? Ist einer breiten Öffentlichkeit bekannt, dass die westlichen Alliierten USA und England vom Holocaust Kenntnis hatten, die Zufahrtswege zu den KZs hätten bombardieren können, es aber nicht getan haben? Ist einer breiten Öffentlichkeit… Weiterlesen Alles bekannt über den Holocaust?