Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Bildungspolitik, Blockparteien & Massenorganisationen, DDR, Debatte, Deutsch-sowjetischen Geschichte, Deutschland, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Linke Bewegung, Medienkritik, Medienpolitik, Parteien, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, SED, Soziales

„Großer Brechtabend“ in der ARD – Öffentlich-rechtliche Hinrichtung von Bertolt Brecht – karovier blog

Seit Tagen wird in der ARD für den großen Brechtabend am kommenden Mittwoch (27. März) geworben. Wer wirklich etwas über Bertolt #Brecht erfahren möchte, kann sich den Zweiteiler von Heinrich #Breloer problemlos ersparen. Eigentlich reicht der Name Breloer aus, um zu erahnen, dass mal wieder schlechte TV-Doku für schlechte Menschen angesagt ist. über „Großer Brechtabend“ in… Weiterlesen „Großer Brechtabend“ in der ARD – Öffentlich-rechtliche Hinrichtung von Bertolt Brecht – karovier blog

Werbeanzeigen
Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Europa, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kultur, Linke Bewegung, Parteien, Philosophie, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, Politik des Friedens, Russland, Soziales, Theorie, Welt

Sonderthema: „Der Donbass in der weltweiten Konfrontation: ein klassenbezogener Ansatz“ (Einleitung) – Alternative Presseschau

Stanislaw Retinskij: „Der Donbass in der weltweiten Konfrontation: ein klassenbezogener Ansatz“ (Einleitung) übernommen aus wperjed.su Als das Staatsoberhaupt der VR China Chou Enlai gebeten wurde, die Großen Französische Revolution zu bewerten, äußerte er den bekannten Satz, dass noch zu wenig Zeit vergangen sei. Seit Beginn der bekannten Ereignisse im Donbass sind fünf Jahre vergangen. […] über… Weiterlesen Sonderthema: „Der Donbass in der weltweiten Konfrontation: ein klassenbezogener Ansatz“ (Einleitung) – Alternative Presseschau

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Europa, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kleines Lexikon, Kultur, Linke Bewegung, Marx./Lenin. Philosophie, Politik, Sowjetunion, Soziales, Stratgie + Taktik, Ukraine, Welt

Rezension eines Mitglieds des PV der Deutschen Kommunistischen Partei über das Buch „Der Donbass in der weltweiten Konfrontation: ein klassenbezogener Ansatz“

Rezension eines Mitglieds des PV der Deutschen Kommunistischen Partei über das Buch „Der Donbass in der weltweiten Konfrontation: ein klassenbezogener Ansatz“ 22.03.2019 Das Buch behandelt die Ereignisse im Donbass – und nicht nur diese — aus Sicht eines Kommunisten aus der Donezker Volksrepublik. Der Autor Stanislaw Retinskij ist Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei der… Weiterlesen Rezension eines Mitglieds des PV der Deutschen Kommunistischen Partei über das Buch „Der Donbass in der weltweiten Konfrontation: ein klassenbezogener Ansatz“

Alle Beiträge, Debatte, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Politik, Soziales, Stratgie + Taktik, Welt

Verachtete Völker (I + II)

Der Geist hat sich seit damals nicht geändert, - es ist der Geist des Imperialismus und des Neo-Kolonialismus. Verachtete Völker (I) 10. März 2019 R.L. Stevenson über Chinesen Im Sommer 1876 hatte Robert Louis Stevenson in Frankreich die verheiratete Amerikanerin Fanny Osbourne kennenglernt. Die beiden verliebten sich. Als Fanny zwei Jahre später in die USA… Weiterlesen Verachtete Völker (I + II)

Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, DDR, Debatte, Deutsch-sowjetischen Geschichte, Entstalinisierung, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Internationalismus, Kapital + Arbeit, KPdSU, Linke Bewegung, Medienpolitik, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, Politik des Friedens, Russland, SED, Sowjetunion, Soziales, Stratgie + Taktik, Welt

Selbstentlarvung des Totalitarismus, oder wie ein Film von 1965 für eine diffamierende Anklage gegen den Sozialismus, schäbig missbraucht wird

Selbstentlarvung des Totalitarismus, oder wie ein Film von 1965 für eine diffamierende Anklage gegen den Sozialismus, schäbig missbraucht wird Deutschlandfunk, Karla Hielscher, 12.11.2009 „Dokumentarfilm-Klassiker, in dem Michail Romm die überlieferten Bilder des Dritten Reichs hinterfragt. Aus rund zwei Millionen Metern Material des Reichsfilmarchivs, aus Wochenschauen und Fotos einzelner Soldaten filtert er Momente, die belegen, wie… Weiterlesen Selbstentlarvung des Totalitarismus, oder wie ein Film von 1965 für eine diffamierende Anklage gegen den Sozialismus, schäbig missbraucht wird

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Deutschland, Geo-Politik, Geschichte, Hegemonial-Politik, Kriegspolitik, Militärpolitik, Nord-Amerika, Politik, USA, Welt

Ein Holocaust war, was die Amerikaner den Deutschen angetan haben

Ein Holocaust war, was die Amerikaner den Deutschen angetan haben Paul Craig Roberts Sa, 12. Januar 2019 Eisenhowers Hungerorden Von James Bacque Noch nie waren so viele Menschen ins Gefängnis gesteckt worden. Die Größe der alliierten Festnahmen war in der gesamten Geschichte beispiellos. Die Sowjets nahmen etwa 3,5 Millionen Europäer gefangen, die Amerikaner etwa 6,1… Weiterlesen Ein Holocaust war, was die Amerikaner den Deutschen angetan haben

Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Blockparteien & Massenorganisationen, DDR, Friedenspolitik, Geo-Politik, Innenpolitik, KPD, Parteipolitik, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, SED, Welt

Walter Ulbricht: Am Tiefpunkt der Krise

Walter Ulbricht: Am Tiefpunkt der Krise karstenschoensee, 1. Februar 2019 WALTER ULBRICHT: Am Tiefpunkt der Krise Im dreizehnten Jahr der Weimarer Republik wurde Deutschland von der tiefsten Krise erschüttert. 1932 waren 44,7 Prozent der Industriearbeiter voll arbeitslos, und der übrige Teil war nur mit Kurzarbeit beschäftigt. Der Rückgang des Verbrauchs hatte den Mittelstand schwer getroffen.… Weiterlesen Walter Ulbricht: Am Tiefpunkt der Krise