Alle Beiträge, Außenpolitik, Deutschland, Kriegspolitik, Militärpolitik, Nord-Amerika, Welt

Angeklagt für dieses Verbrechen (wie für viele, viele andere) – wurde niemand der verantwortlichen

Angeklagt für dieses Verbrechen (wie für viele, viele andere) – wurde niemand der verantwortlichen   25.03.2018 Vor 19 Jahren am 24. März 1999 begann die NordAtlantischeTerrorOrganisation NATO unter dem Namen Operation Allied Force, Jugoslawien zu bombardieren. In Wahrheit hatte die Nato unter der Führung der USA das Ziel, Jugoslawien endgültig zu zerschlagen, das als Staat… Weiterlesen Angeklagt für dieses Verbrechen (wie für viele, viele andere) – wurde niemand der verantwortlichen

Alle Beiträge, Außenpolitik, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Militärpolitik, Politik, Russland, Ukraine, Welt

Nach einem Selbstmord: Abschuss der MH-17 durch ein ukrainisches Kampfflugzeug?

Nach einem Selbstmord: Abschuss der MH-17 durch ein ukrainisches Kampfflugzeug? (Anm.: Oder er wusste zu viel und konnte mit der Schuld, 298 Menschen ermordet zu haben, nicht mehr leben oder er wollte plaudern!)   Florian Rötzer, 20. März 2018 Der von russischer Seite aufgrund von Radarbildern und einer Zeugenaussage beschuldigte „Volksheld” Wladislaw Woloschin soll sich… Weiterlesen Nach einem Selbstmord: Abschuss der MH-17 durch ein ukrainisches Kampfflugzeug?

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Naher Osten, Palästina, Politik

KLARTEXT: Israel hat die unmoralischste Armee der Welt

KLARTEXT: Israel hat die unmoralischste Armee der Welt Palästina Nachrichten, Jens M. Lucke, 21. März 2018 Anm.: Wenn man bei den Armeen imperialistischer Lander, überhaupt von Moral schreiben kann. Armeen dienen in Klassengesellschaften zur Durchsetzung der Interessen der herrschenden Monopol-, Finanz- und Medien-Bourgeoisie (Eliten) und haben nur eine Aufgabe, die Macht, die Ressourcen und die… Weiterlesen KLARTEXT: Israel hat die unmoralischste Armee der Welt

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Europäische Union, Gesellschaft, Innenpolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Politik, Russland, USA, Welt

James Mattis und die gleichgeschalteten Medien

James Mattis und die gleichgeschalteten Medien   Ped, 24. Februar 2018 Ein kleine, übelriechende Kostprobe unserer gleichgeschalteten Medien möge eben das - deren Gleichschaltung - belegen. Solchen Medien, wie auch deren Quellen, welche in diesem Kontext immerfort zum „humanitären“ Krieg aufrufen, begegne ich mit der größtmöglichen Skepsis. Dass diese allerdings von hochrangigen Politikern geteilt wird,… Weiterlesen James Mattis und die gleichgeschalteten Medien

Alle Beiträge, Außenpolitik, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Nato, Russland, USA, Welt, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Hat Russland endlich genug?

Hat Russland endlich genug? antikrieg, Paul Craig Roberts, 21. März 2018 Heute Morgen verfolgte ich ein Briefing des russischen Außenministeriums für die diplomatische Gemeinschaft, bei dem internationale Giftstoffexperten Informationen über das angebliche Nervengift, das bei dem angeblichen Angriff auf Skripal und seine Tochter verwendet wurde, präsentierten. Diese Informationen sind seit einiger Zeit bekannt, und nichts… Weiterlesen Hat Russland endlich genug?

Alle Beiträge, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Russland, Syrien, Welt

Das Vereinigte Königreich versucht drei chemische Angriffe unter falscher Flagge in Ghuta

Das Vereinigte Königreich versucht drei chemische Angriffe unter falscher Flagge in Ghuta VoltaireNetzwerk, 21. März 2018     Am 17. März 2018 hat der russische Außenminister Sergei Lawrow die Anwesenheit von us-amerikanischen, britischen und französischen Spezialeinheiten in Syrien angeprangert; eine Realität, die London und Paris leugnen. „Diese Präsenz bedeutet die Tatsache, dass es sich nicht… Weiterlesen Das Vereinigte Königreich versucht drei chemische Angriffe unter falscher Flagge in Ghuta

Alle Beiträge, Europa, Europäische Union, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Nato, Politik, Russland, Syrien, USA, Welt

Vier Tage, um einen kalten Krieg zu erklären

Vier Tage, um einen kalten Krieg zu erklären VoltaireNetzwerk, Thierry Meyssan, 21. März 2018 Die gerade zu Ende gegangene Woche war außerordentlich reich an Ereignissen. Aber keinem Medium ist es gelungen, darüber zu berichten, weil alle absichtlich einige der Ereignisse verschleiert haben, um die von ihren Regierungen dazu abgegebene Narrative zu decken. London hat versucht,… Weiterlesen Vier Tage, um einen kalten Krieg zu erklären

Alle Beiträge, Syrien

Mindestens 35 Menschen getötet bei terroristischen Raketenangriff, auf Marktplatz in Damaskus (Video: 18+!)

Mindestens 35 Menschen getötet bei terroristischen Raketenangriff, auf Marktplatz in Damaskus (Video: 18+!)   globaleye1984, 20. März 2018 Mindestens 35 Menschen sind auf einem Marktplatz in Damaskus getötet worden, nachdem Terroristen die Syrische Hauptstadt erneut mit Raketen und Artilleriefeuer unter Beschuss nahmen, dies meldete Southfront unter Verweis auf die Syrische Nachrichtenagentur SANA. Laut dem Direktor… Weiterlesen Mindestens 35 Menschen getötet bei terroristischen Raketenangriff, auf Marktplatz in Damaskus (Video: 18+!)

Alle Beiträge, Gesellschaft, Militärpolitik, Nato, Politik, Russland, Stratgie + Taktik, USA, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Krieg mit Rußland: Zwei große amerikanische Mythen

Krieg mit Rußland: Zwei große amerikanische Mythen The Saker, 11. März 2018, The Unz Rewiew Übersetzt von wunderhaft Es existieren zwei große Mythen, die sich tief in die Köpfe der meisten Amerikaner eingegraben haben, extrem gefährlich sind und zu einem Krieg mit Rußland führen können. Der erste Mythos ist der von der militärischen Überlegenheit der… Weiterlesen Krieg mit Rußland: Zwei große amerikanische Mythen

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kultur, Militärpolitik, Palästina, Politik, Soziales

Über den israelischen Faschismus

(Anm.: Ich schreibe hier nicht vom Volk jüdischen Glaubens, sondern von der Gesellschaftsortungen des Kapitalismus, der sich überall zum Faschismus hin entwickelt hat bzw. hinentwickelt, gemäß dem Zitat von Prof. Max Horkheimer, einem Verfolgten des deutschen Faschismus: „Der Kapitalismus in der Krise wird aufrechterhalten mit den despotischen Mitteln des Faschismus. Deshalb soll vom Faschismus schweigen,… Weiterlesen Über den israelischen Faschismus

Alle Beiträge, Geschichte, Gesellschaft, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Politik, Soziales, Stratgie + Taktik, Syrien, Türkei, USA, Welt

Erdogan schwört YPG von Manbij bis Qashmili auszumerzen, während die USA beschwören in Manbij präsent zu bleiben

Erdogan schwört YPG von Manbij bis Qashmili auszumerzen, während die USA beschwören in Manbij präsent zu bleiben   globaleye1984, 20. März 2018 Der Türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, merkte kürzlich während einer Ansprache erneut an, das die andauernde Militäroperation im Norden Syriens zur angeblichen „Säuberung“ des „Terrorkorridors“, auf Gebiete ausgeweitet werde, in denen die US-Kräfte… Weiterlesen Erdogan schwört YPG von Manbij bis Qashmili auszumerzen, während die USA beschwören in Manbij präsent zu bleiben

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Asien, DDR, DVR Korea, Geschichte, Gesellschaft, Kapital + Arbeit, Linke Bewegung, Militärpolitik, Politik, Revisionismus, USA, Welt

Der Koreakrieg und die Folgen

Der Koreakrieg und die Folgen Sascha's Welt, 19. März 2018 Manchmal muß man die Verbrechen des USA-Imperialismus wieder in Erinnerung rufen. Wir haben erfahren, was Faschismus ist. Wir wissen, was in der Nazizeit geschah. Und wir wissen auch, daß einige der Hauptkriegsverbrecher vom Nürnberger Gericht dafür zur Verantwortung gezogen wurden. Sie wurden zum Tode durch… Weiterlesen Der Koreakrieg und die Folgen

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Europäische Union, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Kultur, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Politik, Russland, Soziales, Stratgie + Taktik, Syrien, Türkei, Welt

Die Zeit der Monster

Die Zeit der Monster   Tomasz Konicz, 19. März 2018 Ein Kommentar zu den Ursachen und Folgen des Falls der nordsyrischen Stadt Afrin an das Erdogan-Regime Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster. Antonio Gramsci Der fundamentale Unterschied zwischen der basisdemokratischen kurdischen Selbstverwaltung in… Weiterlesen Die Zeit der Monster

Alle Beiträge, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Kultur, Politik, Ukraine

ARD im Tiefschlaf: Das seltsame Desinteresse an einer Aufklärung der Maidan-Morde

ARD im Tiefschlaf: Das seltsame Desinteresse an einer Aufklärung der Maidan-Morde   Paul Schreyer, 19. März 2018 Indizien und Zeugen, die auf eine westliche Scharfschützen-Operation deuten, werden in der Berichterstattung weitgehend ignoriert. Die ARD wiegelt ab oder berichtet überhaupt nicht Die Scharfschützenmorde bei den Kiewer Maidan-Protesten Anfang 2014 waren ein weltpolitischer „Game Changer”. Sie ermöglichten… Weiterlesen ARD im Tiefschlaf: Das seltsame Desinteresse an einer Aufklärung der Maidan-Morde

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Asien, Außenpolitik, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Irak, Kultur, Militärpolitik, Naher Osten, Politik, Soziales, Stratgie + Taktik, Syrien, Welt

Die „Moderaten Rebellen” von Ghuta und: Die Islamisierung von Indonesien

Die „Moderaten Rebellen” von Ghuta VoltaireNetzwerk, Thierry Meyssan, 17. März 2018 Während die Streitkräfte der Republik und die von Russland dabei sind Ost-Ghuta zu befreien und 800 Syrer stündlich in Damaskus Zuflucht finden, veröffentlichen wir diese Studie über die vom Westen als „moderate Rebellen” qualifizierten Kämpfer.   Die westlichen Medien versichern, dass Syrien und Russland… Weiterlesen Die „Moderaten Rebellen” von Ghuta und: Die Islamisierung von Indonesien

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Militärpolitik, Nato, Russland, USA, Welt, Wirtschaftskrise

Die wachsende Wahrscheinlichkeit eines Atomkrieges sollte unsere größte Sorge sein

Die wachsende Wahrscheinlichkeit eines Atomkrieges sollte unsere größte Sorge sein   Caitlin Johnstone, 16.03.2018 Die US-Journalistin Caitlin Johnstone ruft die US-Friedensbewegung dazu auf, die Verhinderung eines drohenden Atomkrieges endlich als ihre vordringlichste Aufgabe anzusehen. In Syrien wurde ein russischer Pilot, der aus einem abgeschossen Kampfjet abgesprungen war, s. dazu auch (https://www.n-tv.de/politik/Russischer-Jet-in-Syrien-abgeschossen-article20267115.html) von Terroristen erschossen, die… Weiterlesen Die wachsende Wahrscheinlichkeit eines Atomkrieges sollte unsere größte Sorge sein

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Gesellschaft, Ideologie, Militärpolitik, Nato, Politik, Russland, USA, Welt

Krieg am Horizont

Krieg am Horizont theblogcat, Paul Craig Roberts, 17.03.20118 Haben Washington und sein britischer Vasall ein Testfeld errichtet, um zu prüfen ob Russland den Schneid für einen Krieg hat? Wie sonst sollen wir die Ankündigung von General Sergy Rudskoy, dem Operationschef des russischen Generalstabs, interpretieren: „Wir haben verlässliche Informationen zur Verfügung, dass US-Ausbilder in der Nähe… Weiterlesen Krieg am Horizont

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Innenpolitik, Kultur, Militärpolitik, Soziales, Welt, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Auf dem Weg in den Weltkrieg

Auf dem Weg in den Weltkrieg GERMAN-FOREIGN-POLICY, 15.03.2018 LONDON/BERLIN/MOSKAU (Eigener Bericht) - Mit Rückendeckung aus Berlin hat Großbritannien am gestrigen Mittwoch 23 russische Diplomaten des Landes verwiesen und noch weitere Maßnahmen gegen Moskau in Aussicht gestellt. Offizieller Anlass ist der Doppelmordversuch von Salisbury; zwei Opfer eines Giftanschlags kämpfen dort weiterhin um ihr Leben. Zahlreiche Unklarheiten… Weiterlesen Auf dem Weg in den Weltkrieg

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Politik, Stratgie + Taktik, Welt, Wirtschaftskrise

Untergehen mit dem kaputten Schiff U.S.A.

Untergehen mit dem kaputten Schiff U.S.A. antikrieg, Glen Ford, 15. März 2018 „Alles, was sie den aufstrebenden Nationen der Welt bieten können, ist ein schlechtes Beispiel und die Gefahr der Vernichtung.” Es gibt kein Geheimnis um den ideologischen Zusammenbruch der Politik der herrschenden Klasse der Vereinigten Staaten von Amerika unter dem Kapitalismus im Spätstadium und… Weiterlesen Untergehen mit dem kaputten Schiff U.S.A.

Alle Beiträge, Außenpolitik, Innenpolitik, Militärpolitik, Nato, Russland, USA, Welt

Russland droht mit Militäraktionen gegen die USA, sollte Washington Syrien angreifen

Russland droht mit Militäraktionen gegen die USA, sollte Washington Syrien angreifen theblogcat, Tyler Durden, 13.03.2018 Während es über die Äußerung des jetzt ehemaligen Außenministers Rex Tillerson immer noch Rätsel gibt, der am Montag sagte - als er bereits wusste, dass er gefeuert ist - dass Moskau „eindeutig“ hinter der Vergiftung des russischen Doppelagenten Skripal in… Weiterlesen Russland droht mit Militäraktionen gegen die USA, sollte Washington Syrien angreifen

Alle Beiträge, Asien, Debatte, Geschichte, Gesellschaft, Kapital + Arbeit, Linke Bewegung, Militärpolitik, Politik, Revisionismus, Sowjetunion, Soziales, Stratgie + Taktik, USA, Welt

Die Vereinten Nationen als Kriegspartei (Die wahren Ursachen für die Teilung Koreas, Teil 2)

Die Vereinten Nationen als Kriegspartei (Die wahren Ursachen für die Teilung Koreas, Teil 2) Die wahren Ursachen für die Teilung Koreas, Teil 1   Peter Frey, 04. März 2018   Angesichts der Sanktionshysterie in Medien und Politik gegenüber einem angeblich unberechenbaren und gefährlichen Nordkorea erschien es mir angebracht, Tiefenforschung zur jüngeren Geschichte des geteilten Korea… Weiterlesen Die Vereinten Nationen als Kriegspartei (Die wahren Ursachen für die Teilung Koreas, Teil 2)

Alle Beiträge, Debatte, Gesellschaft, Ideologie, Kapital + Arbeit, Kultur, Philosophie, Politik, Soziales, Stratgie + Taktik, Welt

Empathiekiller als Turbo für Amokläufe?

Empathiekiller als Turbo für Amokläufe? ,  Jens Blecker, 16. Februar 2018 Abermals hat in den USA ein Jugendlicher zur Waffe gegriffen und dem Leben etlicher Menschen ein Ende gesetzt. Wieder werden die Rufe nach schärferen Waffengesetzen laut, sehr zur Freude der taumelnden Waffenindustrie. Erst kürzlich hat das Traditionsunternehmen Remington Gläubigerschutz beantragt um die drohende Pleite… Weiterlesen Empathiekiller als Turbo für Amokläufe?

Alle Beiträge, Außenpolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Russland, Syrien, USA, Welt, Wirtschaftskrise

Russische Infanterie in Damaskus

Russische Infanterie in Damaskus VoltaireNet,  Thierry Meyssan, 1. März 2018 Alle Kommentatoren haben in den vergangenen vier Jahren die Unmöglichkeit für Russland betont, Bodentruppen gegen die Dschihadisten in Syrien einzusetzen angesichts des Risikos, ihre Niederlage in Afghanistan zu wiederholen. Aber was wahr ist, wenn Moskau sich mittels Proxys Washington widersetzt, ist falsch, wenn die beiden Großmächte sich… Weiterlesen Russische Infanterie in Damaskus

Alle Beiträge, Außenpolitik, Geldpolitik, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Kapital + Arbeit, Militärpolitik, Politik, USA, Welt, Welthandel, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Die US-Außenpolitik: Banditentum als „Business as Usual”

Die US-Außenpolitik: Banditentum als „Business as Usual” OrientalReview, Vladislav B. Sotirovic auf 03/03/2018 "Wenn die Nürnberger Gesetze angewandt würden, dann wäre jeder amerikanische Präsident der Nachkriegszeit gehängt worden." Noam Chomsky Eurasien Henry Kissinger, eine der fundamentalen Figuren bei der Schaffung und Beibehaltung der US-Politik der globalen Hegemonie während des Kalten Krieges, [1] war ziemlich klar… Weiterlesen Die US-Außenpolitik: Banditentum als „Business as Usual”

Alle Beiträge, Außenpolitik, Gesellschaft, Ideologie, Innenpolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Nato, Politik, Russland, Syrien, USA, Welt

Russland wird für die Krise in Ost-Ghouta beschuldigt – die Heuchelei des Westen kennt keine Grenzen

Russland wird für die Krise in Ost-Ghouta beschuldigt – die Heuchelei des Westen kennt keine Grenzen theblogcat, Peter Korzun, 25.02.2018 (zahlreiche Links im Original!)   Wie üblich hat der Westen seine Fähigkeit gezeigt, eine rasche Antwort abzufeuern, wenn es darum geht, Russland für etwas zu beschuldigen, das man selbst getan hat. Dieses Mal geht es… Weiterlesen Russland wird für die Krise in Ost-Ghouta beschuldigt – die Heuchelei des Westen kennt keine Grenzen