Alle Beiträge, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Außenpolitik, Debatte, Gaza, Geo-Politik, Geschichte, Ideologie, Israel, Kapital + Arbeit, Kriegspolitik, Kultur, Medienkritik, Militärpolitik, Naher Osten, Nord-Amerika, Politik, USA, Welt

Antisemitismus als politische Waffe – CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung)

Antisemitismus als politische Waffe - CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung) Veröffentlicht von globaleye1984, 4. Dezember 2018 Marc Lamont Hill ist nicht der erste und wird auch nicht der letzte Referent sein der aufgrund der Kritik an dem israelischen Regime von dem US-Nachrichtensender CNN gefeuert wird. Hill hatte am internationalen Tag der Solidarität mit… Weiterlesen Antisemitismus als politische Waffe – CNN & Co die israelische Medienfront (Meinung)

Advertisements
Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Antiimperialistischer Kampf, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Friedenspolitik, Geo-Politik, Kapital + Arbeit, Kriegspolitik, Linke Bewegung, Parteien, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Politik, Soziales, Welt, Welthandel, Wirtschaft, Wirtschaftskrise, Wirtschaftspolitik

Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge!

Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge! Dietmar Hänel, Flöha, Dezember 2018 Zwei Kampfjets der Bundeswehr donnern im Tiefflug über unser Haus. Mein Enkel kommt schreiend und voller Angst zu mir gerannt: „Opa, die Bombe fällt.“ Ein erschreckendes Ereignis und zugleich ein Grund darüber nachzudenken, wen oder was die beiden da oben eigentlich schützen. Politiker sagen, es gehe… Weiterlesen Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge!

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Debatte, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Geo-Politik, Gesellschaft, Gewerkschaften, Ideologie, Kapital + Arbeit, Linke Bewegung, Philosophie, Soziales, Theorie, Welt, Welthandel, Wirtschaft, Wirtschaft

Sehr lesenswert: Offene Grenzen Ja oder Nein?

Migration und Freie Märkte - Die Linke und die „Open Borders“ Von Angela Nagle, 03.12.2018 Einst beschränkte sich die Rede von „offenen Grenzen“ auf radikale marktwirtschaftliche Think Tanks und libertäre anarchistische Kreise. Nun ist sie integraler Bestandteil des liberalen Diskurses und führt die Linke in eine existenzielle Krise. Vor Trumps „Build the wall!“ hieß es… Weiterlesen Sehr lesenswert: Offene Grenzen Ja oder Nein?

Alle Beiträge, Antiimperialistischer Kampf, Asien, Geo-Politik, Geschichte, Hegemonial-Politik, Kapital + Arbeit, Kolonialpolitik, Kriegspolitik, Militärpolitik, USA, Welt

Der US-amerikanische Faschismus. Ein Bericht der österreichischen Schriftstellerin Eva Priester über den Krieg der USA gegen Nord-Korea

Der US-amerikanische Faschismus. Ein Bericht der österreichischen Schriftstellerin Eva Priester über den Krieg der USA gegen Nord-Korea Sascha's Welt, 30. April 2018 Vorbemerkung: All das, was wir hier lesen können, unterscheidet sich nicht im geringsten vom faschistischen Überfall Hitlerdeutschlands auf die UdSSR. Der Krieg gegen das von der Sowjetunion befreite Nordkorea war nur noch grausamer.… Weiterlesen Der US-amerikanische Faschismus. Ein Bericht der österreichischen Schriftstellerin Eva Priester über den Krieg der USA gegen Nord-Korea

Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Antifaschistischer Kampf, Antiimperialistischer Kampf, Deutschland, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Ideologie, KPD, Linke Bewegung, Medienkritik, Philosophie, Poletarier aller Länder - Vereinigt Euch!, Sanktionskrieg, Theorie, Welt, Wirtschaft, Wirtschaftskrieg, Wirtschaftskrise

Meine Gedanken zum 1. Mai

Meine Gedanken zum 1. Mai Dieter Rolle, Die Rote Fahne - 2018-05 In diesem Mai, besonders in der ersten Maiwoche, treffen einige Kampf- und Feiertage aufeinander, die wir als KPD, gemeinsam mit unseren Mitstreitern, würdig begehen wollen. Da wäre an erster Stelle der 200. Geburtstag von Karl Marx am 5. Mai zu nennen, dem genialen… Weiterlesen Meine Gedanken zum 1. Mai

Alle Beiträge, Anti-Kriegspolitik, Gaza, Geo-Politik, Hegemonial-Politik, Israel, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten

Einem Jungen die Schuld an der Kugel des Scharfschützen geben, die ihn tötete

Einem Jungen die Schuld an der Kugel des Scharfschützen geben, die ihn tötete antikrieg, Orly Noy, 24. April 2018 Bildungsminister Naftali Bennett (Israel) behauptet, der 15-jährige Mohammed Ayoub wäre nicht von einem israelischen Scharfschützen erschossen worden, wenn er in der Schule gewesen wäre. Bennetts Kommentare spiegeln eine Realität wider, in der israelische Soldaten ungestraft töten.… Weiterlesen Einem Jungen die Schuld an der Kugel des Scharfschützen geben, die ihn tötete

Alle Beiträge, Außenpolitik, Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik, Gaza, Geo-Politik, Geschichte, Gesellschaft, Hegemonial-Politik, Ideologie, Innenpolitik, Israel, Kolonialpolitik, Kriegspolitik, Militärpolitik, Naher Osten, Parteien, Soziales, USA

Nach 70 Jahren Repression ist der Große Rückkehrmarsch in Gaza der moderne Exodus

Nach 70 Jahren Repression ist der Große Rückkehrmarsch in Gaza der moderne Exodus Während Israel sieben Jahrzehnte feiert und stolz darauf ist, die einzige Demokratie im Nahen Osten zu sein, untergräbt die Realität in Gaza dieses Selbstbild und zeugt stattdessen davon, dass Israel ein Staat ist, der sowohl rassistisch als auch gewalttätig ist.   Miko… Weiterlesen Nach 70 Jahren Repression ist der Große Rückkehrmarsch in Gaza der moderne Exodus